Die PARTEI Chemnitz

Am 31. August Die PARTEI wählen!

[17.08.2014]

We are the 1 Percent!

(mehr…)

Nächste Woche Totale Mobilmachung!

[14.03.2014]

Sturm auf das Rathaus!

[04.03.2014]

Die PARTEI spendiert Freibier*

Die PARTEI Chemnitz lädt alle ihre falschen Freundinnen und Freunde zum gemeinsamen Umtrunk vor das Chemnitzer Rathaus.
*Wer an einem der kommenden drei Donnerstage (06.03. / 13.03. / 20.03.) seine Unterstützungsunterschrift für Die PARTEI leistet, bekommt Bier oder Schnaps spendiert. Wir werden jeweils in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr mit einem PARTEI-Infostand vorm Rathaus präsent sein und uns um euren Durst kümmern.
Bringt euren Personalausweis mit, habt den Hauptwohnsitz in Chemnitz und dann schaffen wir auch die 200 Unterstützungsunterschriften für eine flächendeckende PARTEI-Kandidatur zur kommenden Stadtratswahl!

[28.02.2013]

EU-Wahl 2014 – Die PARTEI ist dabei!

Die PARTEI hat die erforderlichen Unterstützer-Unterschriften zur Europawahl gesammelt. Am Dienstag bringt PARTEI-Jurist Tim C. Werner 5.000 UUs (gefordert waren: 4000) zum Bundeswahlleiter nach Wiesbaden. Die PARTEI-Führung dankt allen Helfern und Unterstützern; in Chemnitz dürften es knapp 100 gewesen sein!
Wenn das BVerfG am Mittwoch die 3%-Hürde als verfassungswidrig einstuft, ist – bei einem ausgewiesenen Desinteresse von rund 72% der Bundesbürger an der EU-Wahl im Mai – ein Mandat in Brüssel nur noch schwer zu verfehlen…

[23.02.2014]

Startschuss zum PARTEI-Stadtratswahlkampf!

Nachdem die vorerst letzte bürokratische Hürde genommen wurde (Wahlleiter Dr. Housedings), kann der Marsch auf das Chemnitzer Rathaus beginnen; und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die herrschende Klasse versucht mit allen Mitteln unsere baldige Machtübernahme zu verzögern. Aus diesem Grund müsst ihr alle in den nächsten Tagen ins Rathaus, um für euren PARTEI-Kandidaten zu unterschreiben. Um im gesamtem Stadtgebiet antreten zu können, braucht jeder der insgesamt 8 PARTEI-Kandidaten mindestens 25 Unterstützungsunterschriften.
Ihr geht also schnellstmöglich ins Chemnitzer Rathaus zur Rathausinformation, schaut in welchem Kommunalwahlkreis (KWK) ihr euren Hauptwohnsitz habt und unterschreibt für Die PARTEI.
Folgende Öffnungszeiten des Rathauses sind zu beachten: Montag – Donnerstag: 8:00 – 18:00 Uhr und Freitag: 8:00 – 16:00 Uhr.
Hinweis: Ihr dürft nur für einen Kandidaten unterschreiben und müsst euch ausweisen können.
Auf auf liebe PARTEI-Freunde! Wir trinken jetzt erst einmal (ein) Bierchen..

Hier die PARTEI-Kandidaten mit ihren Wahlkreisen:
(mehr…)

Kommunalwahlkonferenz

Liebe PARTEI-Freunde in Chemnitz und Umgebung, unser nächstes Treffen findet am Freitag, den 14. Februar, um 18:00 Uhr in der demnächst neu (das »DiFranco« auf dem Sonnenberg gibt es nicht mehr) eröffneten PARTEI-Kneipe auf dem Brühl 60 in Chemnitz statt! Dort besprechen wir die letzten Einzelheiten zu unserer bevorstehenden Machtübernahme am 25. Mai (Kommunalwahl).
Der straffe Themenkatalog hat einiges zu bieten: 1. Zementierung der Kandidaten zur Stadtratswahl 2. Parolenfindung, Wahlkampf und Internetauftritt für ebendiese 3. Landtagswahl 2014: Aufstellung von Direktkandidaten 4. allgemeiner Fahrplan KV Chemnitz 5. Vernetzung ins Umland! 6. Bier. Gäste sind willkommen!

[10.02.2014]

Genosse Göthert zum Ministerpräsidenten gekürt

Dank des sächsischen PARTEI-Landesparteitages am vergangenen Mittwoch ist es der Stadt Riesa (viel zu ehrlicher Werbespruch der örtlichen Wohnungsgenossenschaft: „Ich wohne in Riesa, obwohl ich mir nicht alles schön trinken kann.“) nun erstmals gelungen, Austragungsort eines relevanten historischen Ereignisses zu werden. Die Einwohner hätten sicherlich mit Begeisterung davon Notiz genommen, würde es denn noch welche geben. Wir sind jedenfalls trotz ausdauerndem Marschierens durch das „Stadtzentrum“ nur auf zwei verwaiste Rollatoren getroffen.
Mit der glaubhaften Drohung konfrontiert, dass man diese Stadt erst verlassen könne, wenn man einen weiteren gleichgeschalteten Landesverband gegründet habe, griffen die Anwesenden zum Bier. Der Chemnitzer PARTEI-Kreisverband war mit einem zehnköpfigen Aufgebot (inklusive einem Genossen aus Markneukirchen) anwesend und stellt zukünftig den – hörthört – sächsischen Spitzenkandidaten zur kommenden Landtagswahl! Mit Tobias Göthert wird Sachsen damit ab 2014 erstmals von einem Chemnitzer regiert werden.
Grundlage für diesen fulminanten Erfolg war eine an schmieriger Perfidie kaum zu überbietende Raffinesse, die ihren Ausgangspunkt bereits eine Woche zuvor nahm, als wir den Genosse Haschke aus Leipzig-Connewitz entführten und mit reichlich Chemnitzer Gerstensaft abfüllten. Nach einer Woche Vollrausch hatte Genosse Haschke genau den richtigen Alkoholpegel, um die etwa 50 anwesenden PARTEI-Genossinnen und Genossen beim Riesaer Landesparteitag in Angst und Schrecken zu versetzen. Nun hatte Göthert leichtes Spiel, der mit einem simplen Angebot für seine Kandidatur warb: „Eine Stimme für Göthert ist keine Stimme für Haschke.“ Das war Parteipolitik aus dem Lehrbuch. Glückwunsch!
Schließlich möchten wir nicht nur alle Anwesenden zu dieser gelungenen Veranstaltung beglückwünschen, sondern insbesondere Steffen Retzlaff aus Dresden (Vorstandsvorstand), János Szöke aus Görlitz (Schatzi), Tom Hoferick aus Dresden (Geschäftsinhaber) und alle anderen denen es gelungen ist aus dem Postengeschacher Kapital zu schlagen!

[22.11.2013]

Gründung des Landesverbandes Sachsen

Werte PARTEI-Genossen, auf Initiative des Kreisverbandes Dresden der Partei Die PARTEI rufen wir alle Mitglieder der Partei Die PARTEI im Sachsenland herzlich dazu auf, in größtmöglicher Zahl an der Gründungsversammlung des Landesverbandes Sachsen in Riesa am 20. November 2013 (Buß- und Bettag) teilzunehmen. Bei hoffentlich schmackhaftem Bier im Gasthaus Hammerbräu sind nur einige lästige Formalitäten abzuarbeiten.
Die PARTEI-Mitglieder aus Chemnitz treffen sich um 9:40 Uhr am Haupteingang des Chemnitzer Hauptbahnhof. So wird sichergestellt, dass wir uns rechtzeitig in Sachsen-Ticket-Gruppen einteilen und den Zug besteigen können. Wir haben jeztzt eine zentrale Rückmeldung unseres Kreisverbandes an die Organisatoren geschickt. Ihr müsstet das also nicht mehr einzeln machen. Bis dahin!

[11.11.2013]