Direktkandidat braucht Unterstützungsunterschriften! « Die PARTEI Chemnitz

Direktkandidat braucht Unterstützungsunterschriften!

Die Chemnitzerinnen und Chemnitzer müssen nicht weiter in das Conti-Loch schauen, während ganz Deutschland Unterstützungsunterschriften für die Bundestagswahl der PARTEI sammelt. Da es noch keinen Landesverband in Sachsen gibt, wird die PARTEI einen Direktkandidaten für Chemnitz in die Spur schicken, um der einzigen ernstzunehmenden Partei einen Platz auf dem Wahlzettel zu sichern.
Bis 15. Juli müssen hierfür 200 Unterstützungsunterschriften auf dem Schreibtisch des aus Westdeutschland Vertriebenen Kreiswahlleiters (Biografie gegoogelt, Name vergessen, CDU) eintrudeln.
Wenn Sie im Verlauf der nächsten Tage also von zwei lichtigen Gestalten um ihre privaten Daten gebeten werden, braucht Ihnen um Ihre Ersparnisse (zunächst) nicht Bange werden. Bitte stellen Sie keine Fragen. Weitere Anweisungen erhalten Sie nach der Machtübernahme.
Weiterhin gibt es am Donnerstag, den 11. Juli, ab 19:00 Uhr die Möglichkeit an einer zentralen Unterschriftenaktion im Lesecafé Odradek, Leipziger Straße 3, teilzunehmen. Wer von einem unserer Hausbesuche verschont geblieben ist, möge sich dort ausdrücklich einfinden, denn es könnte knapp werden!
Mit etwas Glück gibt es die Möglichkeit den künftigen PARTEI-Direktkandidaten in freier Wildbahn zu besichtigen.

[08.07.2013]

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email